Teilnahmebedingungen

Aussteller, Kongressteilnehmer und Messebesucher

Teilnahmebedingungen ANGA COM 2019

1. Kongressteilnehmer

  • Die Anmeldung ist verbindlich.
  • Die Anmeldung ist personengebunden und nicht übertragbar (Sie können bis zum 31. Mai 2019 ohne zusätzliche Kosten einen Ersatzteilnehmer benennen).
  • Das Kontingent für die Dauerkarte „Kongress + ANGA COM Night“ ist begrenzt. Die Anmeldungen werden in der Reihenfolge ihres Einganges berücksichtigt.
  • Ihr E-Ticket und die Rechnung erhalten Sie per E-Mail. Bitte drucken Sie Ihr E-Ticket aus und bringen es mit zur Veranstaltung.
  • Ihre Eintrittskarte zur ANGA COM Night, falls gebucht, erhalten Sie gegen Vorlage eines amtlichen Lichtbildausweises (z.B. Personalausweis) vor Ort.
  • Preise in Euro (inklusive 19 % Umsatzsteuer).
  • Programmänderungen vorbehalten.
  • Besuch der Ausstellung inklusive.
  • Mit Ausnahme der "Breitbandtag am 6. Juni 2019" sind bei allen Dauerkarten für den Kongress Lounge und Pausengetränke inklusive.
  • Sollten Foto- und/oder Filmaufnahmen gemacht werden, erklären Sie mit der Teilnahme an der ANGA COM 2019 Ihre Einwilligung in die unentgeltliche Erstellung, Verarbeitung und Verwendung der Foto- und/oder Filmaufnahmen für Dokumentationszwecke sowie im Rahmen der Presse- und Öffentlichkeitsarbeit zur ANGA COM für alle gegenwärtigen und zukünftigen Medienformate.
  • Die ANGA Services GmbH verarbeitet personenbezogene Daten der Messe- und Kongressteilnehmer sowie von angemeldeten Mitarbeitern von Ausstellern, Dienstleistern und Kooperationspartnern soweit dies für die Begründung und Durchführung der Teilnahme bzw. des eingegangenen Vertragsverhältnisses erforderlich ist. Die Datenverarbeitung personenbezogener Daten erfolgt auf der Grundlage entweder einer Einwilligung der Person oder auf der Grundlage anderweitiger Erlaubnistatbestände des Artikel 6 der Europäischen Datenschutzgrundverordnung (Verordnung (EU) 2016/679, DSGVO) um den eingegangenen Teilnehmervertrag zu erfüllen.
    Die Daten werden im Rahmen der gesetzlichen Vorschriften und ausschließlich zur Erfüllung des Vertragsverhältnisses genutzt. Dies umfasst die Durchführung der Veranstaltung, die Qualitätssicherung der Veranstaltung und die Information über die Veranstaltung einschließlich der Folgeveranstaltungen. Bestandteil der Dienstleistungen für die Teilnehmer und Aussteller ist auch ein sogenannter Lead Tracking-Service, bei dem der Aussteller auf individuellen Wunsch von Teilnehmern den QR-Code auf dem Teilnehmerbadge erfasst und damit – wie bei einer Visitenkarte – die bereitgestellten Kontaktdaten erhält. Eine anderweitige Weitergabe personenbezogener Daten zur Werbenutzung durch Dritte erfolgt nicht. Um unsere vertraglichen Verpflichtungen erfüllen zu können, geben wir in Einzelfällen, z.B. für Ticketing, Einlasskontrolle, Informationsschreiben und technische Dienstleistungen, personenbezogene Daten an Partner- und Dienstleistungsunternehmen weiter, die die Daten in unserem Auftrag zur Vertragserfüllung verarbeiten und ihrerseits zum Schutz der Daten verpflichtet sind.
    Erteilte Einwilligungserklärungen können jederzeit widerrufen werden. Grundsätzlich werden gespeicherte personenbezogene Daten gelöscht sobald sie nicht mehr für die Erfüllung des genannten Zwecks notwendig sind. Eine Löschung erfolgt auch, sobald die betroffene Person ihre Einwilligung in die Verarbeitung ihrer personenbezogenen Daten widerrufen hat oder hiergegen Widerspruch eingelegt hat. Dies gilt nicht, wenn und soweit trotz des Widerrufs der Einwilligung bzw. trotz des Widerspruchs gegen die Datenverarbeitung eine anderweitige gesetzliche Grundlage oder berechtigte Gründe für eine Datenverarbeitung vorliegen, z.B. gesetzliche Aufbewahrungspflichten.

2. Messebesucher

  • Der Besuch der Fachmesse ANGA COM ist nur für Fachbesucher möglich.
  • Die Anmeldung ist verbindlich
  • Die Anmeldung ist personengebunden und nicht übertragbar.
  • Ihr E-Ticket und die Rechnung erhalten Sie per E-Mail. Bitte drucken Sie Ihr E-Ticket aus und bringen es mit zur Veranstaltung.
  • Preise in Euro (inklusive 19 % Umsatzsteuer)
  • Sollten Foto- und/oder Filmaufnahmen gemacht werden, erklären Sie mit der Teilnahme an der ANGA COM 2019 Ihre Einwilligung in die unentgeltliche Erstellung, Verarbeitung und Verwendung der Foto- und/oder Filmaufnahmen für Dokumentationszwecke sowie im Rahmen der Presse- und Öffentlichkeitsarbeit zur ANGA COM für alle gegenwärtigen und zukünftigen Medienformate.
  • Die ANGA Services GmbH verarbeitet personenbezogene Daten der Messe- und Kongressteilnehmer sowie von angemeldeten Mitarbeitern von Ausstellern, Dienstleistern und Kooperationspartnern soweit dies für die Begründung und Durchführung der Teilnahme bzw. des eingegangenen Vertragsverhältnisses erforderlich ist. Die Datenverarbeitung personenbezogener Daten erfolgt auf der Grundlage entweder einer Einwilligung der Person oder auf der Grundlage anderweitiger Erlaubnistatbestände des Artikel 6 der Europäischen Datenschutzgrundverordnung (Verordnung (EU) 2016/679, DSGVO) um den eingegangenen Teilnehmervertrag zu erfüllen.
    Die Daten werden im Rahmen der gesetzlichen Vorschriften und ausschließlich zur Erfüllung des Vertragsverhältnisses genutzt. Dies umfasst die Durchführung der Veranstaltung, die Qualitätssicherung der Veranstaltung und die Information über die Veranstaltung einschließlich der Folgeveranstaltungen. Bestandteil der Dienstleistungen für die Teilnehmer und Aussteller ist auch ein sogenannter Lead Tracking-Service, bei dem der Aussteller auf individuellen Wunsch von Teilnehmern den QR-Code auf dem Teilnehmerbadge erfasst und damit – wie bei einer Visitenkarte – die bereitgestellten Kontaktdaten erhält. Eine anderweitige Weitergabe personenbezogener Daten zur Werbenutzung durch Dritte erfolgt nicht. Um unsere vertraglichen Verpflichtungen erfüllen zu können, geben wir in Einzelfällen, z.B. für Ticketing, Einlasskontrolle, Informationsschreiben und technische Dienstleistungen, personenbezogene Daten an Partner- und Dienstleistungsunternehmen weiter, die die Daten in unserem Auftrag zur Vertragserfüllung verarbeiten und ihrerseits zum Schutz der Daten verpflichtet sind.
    Erteilte Einwilligungserklärungen können jederzeit widerrufen werden. Grundsätzlich werden gespeicherte personenbezogene Daten gelöscht sobald sie nicht mehr für die Erfüllung des genannten Zwecks notwendig sind. Eine Löschung erfolgt auch, sobald die betroffene Person ihre Einwilligung in die Verarbeitung ihrer personenbezogenen Daten widerrufen hat oder hiergegen Widerspruch eingelegt hat. Dies gilt nicht, wenn und soweit trotz des Widerrufs der Einwilligung bzw. trotz des Widerspruchs gegen die Datenverarbeitung eine anderweitige gesetzliche Grundlage oder berechtigte Gründe für eine Datenverarbeitung vorliegen, z.B. gesetzliche Aufbewahrungspflichten.
Sie haben Fragen?
Dann kontaktieren Sie uns:
+49 221-99 80 81 0

Sponsoren

Koelnmesse, 4. - 6. Juni 2019