News

Detailansicht

12.04.2018

ANGA COM 2018: Ausstellerrekord mit 480 Unternehmen aus 35 Ländern

Köln, 12. April 2018 | Mit 480 Ausstellern hat die ANGA COM, Fachmesse und Kongress für Breitband, Kabel und Satellit, bereits zwei Monate vor dem Start eine neue Rekordmarke erreicht. Neben der Zahl der Unternehmen hat sich auch die vermietete Ausstellungsfläche nochmals vergrößert. Insgesamt werden 35 Nationen vertreten sein.

Dr. Peter Charissé, Geschäftsführer der ANGA COM: „Neben den großen Marktführern, die alle erneut präsent sein werden, erwarten die Besucher dieses Jahr besonders viele neue Aussteller, die unsere Produktpalette für Breitband- und Medienanbieter zusätzlich bereichern. Das betrifft den Glasfaserausbau gleichermaßen wie die Fernseh- und Videodistribution. Breitband und Medien sind immer enger miteinander verzahnt. Keine Veranstaltung bildet das profilierter und marktnäher ab als die ANGA COM.“

Das Kongressprogramm wurde neu strukturiert und auf 34 Veranstaltungspanels erweitert. Zu den Höhepunkten zählen:

  • Breitband- und Mediengipfel mit Deutsche Telekom, ProSiebenSat.1, Sky, Unitymedia und Vodafone
  • TV vs. Streaming – Neue Inhalte? Neue Kooperationen? mit Amazon Prime Video Germany, Constantin Film, RTL Television, Telekom Deutschland und Vodafone
  • Breitbandtag – Gigabit jetzt! in Kooperation mit dem Breitbandbüro des Bundes und dem VATM
  • International CTO Panel mit ARRIS, Com Hem, Liberty Global, TDC Group, Tele Columbus und Vodafone
  • Medienpolitik 2018: Der NRW-Gipfel in Kooperation mit dem VPRT e.V. und u.a. mit Nathanael Liminski (Staatssekretär und Chef der Staatskanzlei des Landes Nordrhein-Westfalen)
  • Neue Kooperationen im Breitbandmarkt – eine Zwischenbilanz in Kooperation mit BUGLAS e.V.
  • Analog, SD und HD – Nach dem Switch-Off ist vor dem Switch-Off? mit HD PLUS, MEDIA BROADCAST, ProSiebenSat.1 Media, Vodafone und dem WDR
  • Adressable TV: Fernsehen in Zeiten von Big Data und digitalen Assistenten in Kooperation mit Deutsche TV-Plattform e.V.
  • NewTV: AppTV, Cloud TV, VR und AR mit Discovery Networks Deutschland, Mediengruppe RTL Deutschland, ProSieben Sat.1 Media, Telekom Deutschland und Zattoo

Das komplette Kongressprogramm finden Sie hier.

Die Anmeldung als Kongress- oder Messebesucher sowie für die ANGA COM Night ist online unter www.angacom.de möglich. Der Besuch der Fachausstellung kostet bei vorheriger Online-Anmeldung 22,- Euro für drei Tage (Tageskasse: 35,- Euro), Dauerkarten für den Kongress sind ab 100,- Euro erhältlich. Am 14. Juni 2018, dem Breitbandtag, ist der Besuch von Ausstellung und Kongress bei vorheriger Online-Anmeldung komplett kostenfrei.

___
Die ANGA COM wird von einer Tochtergesellschaft des Verbandes Deutscher Kabelnetzbetreiber (ANGA) ausgerichtet und seit vielen Jahren vom ZVEI-Fachverband Satellit & Kabel unterstützt. Im Jahr 2017 verzeichnete die Veranstaltung insgesamt 460 Aussteller aus 37 Ländern und 19.000 Teilnehmer aus 80 Ländern. Bei einem Anteil internationaler Besucher von 50 Prozent bietet die ANGA COM Netzbetreibern, Ausrüstern und Inhalteanbietern einen auf Breitband und audio-visuelle Medien fokussierten Marktplatz für ganz Europa. Zu den Kooperationspartnern zählen das Breitbandbüro des Bundes, Broadband TV News, BUGLAS e.V., Cable Europe, Deutsche TV-Plattform e.V., ISBE, SCTE, VATM e.V., VPRT e.V. und ZVEI e.V. Sponsoringpartner sind ASTRA Deutschland, AVM, Nokia, QVC, Telekom Deutschland und Unitymedia.


Sponsoren

Koelnmesse, 4. - 6. Juni 2019